Beitragsseiten

stadt erbendorf

"radwegkapelle"

     

 

 

 

 

 

Die Granitwände sind so positioniert, dass sie im Eingangsbereich großzügig einladen, zur Apsis hin kommen sie sich deutlich näher und nehmen dabei die gelbgestuften Glasfenster und das in Edelstahl gefasste Glaskreuz schützend auf. Vom Boden abgehoben scheint dieses Symbol förmlich zu schweben.

Einfallendes Tageslicht durchstrahlt das horizontalstrukturierte Glas und schafft so eine intensive Lichtaura. Diese weist zugleich auf die Weite und Unbegrenztheit des Glaubens. Zum Himmel hin soll uns dieser lichtoffene Raum die intakte Schöpfung als Grundlage jeglichen Lebens ins Bewusstsein führen.