Beitragsseiten

Kapelle Eiglasdorf

„Barmherzigkeit Jesu”


 

Die Familie Adam hatte schon seit längerem den Gedanken, eine Kapelle auf ihren Fluren zu errichten.

Dem Wunsch, dieses Vorhaben architektonisch und künstlerisch zu begleiten, bin ich als freischaffender Künstler gerne nachgekommen.

Die Standortwahl hier am Rande des kleinen Wäldchens nahe Eiglasdorf und die achsiale Blickausrichtung der Kapelle zum Wohnhaus des Bauherren sowie eine klare Gliederung des sakralen Raumes waren erste wichtige Schritte. Intensiv geführte Gespräche, geprägt von großer Gefühlstiefe und künstlerischem Verständnis der Familie Adam waren zielführend für die archaisch reduzierte Ausformung und Gestaltung .

Beseelt von dieser interessanten Herausforderung entstanden erste Ideenskizzen.

Die Christusdarstellung im Apsisfenster nach den Offenbarungen und Visionen Schwester Faustines zur Barmherzigkeit Gottes war der Herzenswunsch der Familie Adam.